Keep on walking, don’t look back

Dieser Titel stammt von Mick Jagger und Peter Tosh. Einem Song aus dem Jahr 1978. Zum Jahreswechsel ist dieser Titel wohl sehr passend, nicht wahr? Wir sind bereit in ein neues Jahr zu starten. Das neue Jahr 2017!

Wir schreiten weiter voran, und sehen nicht zurück. Dabei ist dieses Zurückschauen doch so wichtig. Glaubst du nicht? Was wäre ein Leben ohne Reflexion? Was denkst du würde passieren, wenn wir niemals unsere Handlungen reflektieren würden? Was würde passieren, wenn wir niemals das vergangene Jahr revue passieren lassen würden?

Wir würden wohl in einem ewigen Hamsterrad laufen und nicht verstehen, warum uns die verschiedensten Dinge widerfahren. Wenn wir nicht verstehen und lernen würden, wieso und warum uns die verschiedensten Lebenssituationen widerfahren und manchmal sogar immer wieder passieren? Bei negativen Erlebnissen, vor allem diejenigen, die immer wieder kommen, wäre das wohl fatal.


Newsletter schon angemeldet? Dann schnell unter www.kaizen-mindstyle.com/newsletter


Deshalb wollen wir doch zurückblicken. Mal sehen, was das Jahr 2016 alles zu bieten hatte. All die schönen Dinge. Was wir erreicht haben. Worüber wir stolz sind. Was uns Angst machte. Wofür wir uns schämten. Wo wir falsch reagierten. Und wo wir genau das Richtige getan haben. Richtig entschiedne haben. Und: Was uns richtig Freude bereitet hat im vergangenen Jahr.

Erst wenn wir zurückblicken, können wir frischen Mutes nach vorne gehen. Das erlernte und erkannte neu in uns aufnehmen und umwandeln. In neue, positive Erlebnisse und Ereignisse.

Also: doch zuerst zurückblicken, und dann gerade nach vorne gehen. Altes soll uns doch weiterbringen, nicht wahr?

Was wünschst du dir für 2017? Was hast du über das alte Jahr gelernt? Ich freue mich sehr über deine Meinung, über dein Feedback unter info@kaizen-mindstyle.com


Mehr über mich, über die freien Trainings, die Mindstyle-Blogs, den Club Kaizen findest du auf www.kaizen-mindstyle.com

Schreibe einen Kommentar