Keine Zurückhaltung mehr

Wir alle zögern und halten uns zurück. Wenn wir ehrlich zu uns selbst sind, dann müssen wir das zugeben. Das ist nicht schlimm, sondern aus meiner Sicht eigentlich natürlich.

Die Frage ist ob und wie wir unsere Tendenz, unser Muster des Aufschiebens, des Zögerns und des Zurückhaltens brechen können und einen Weg finden, uns darüber hinwegzusetzen.

Den das ist wichtig. Unser Leben ist viel zu kurz um es in Zurückhaltung zu leben. Es ist viel zu wichtig, um nicht unser eigenes Wunsch- und Traumleben zu führen. Ein Leben, das wir verdienen.

Also können – und müssen – uns unseren Ängsten stellen. Irgendwann. Wann, wenn nicht jetzt?


Newsletter schon angemeldet? Dann schnell unter www.kaizen-mindstyle.com/newsletter


Ok, wir schieben gerne auf und halten uns zurück, weil wir manchmal keinen Durchblick haben. Oder weil wir es anderen recht machen wollen. Oder weil wir niemanden verletzen wollen. Oder weil wir uns nicht blamieren wollen.

Grundsätzlich dreht es sich um Angst und Unsicherheiten. Und ja: wir wünschen uns Sicherheit, Komfort und Leichtigkeit.

Eines ist dabei sicher: uns permanent abzulenken von den wirklich wichtigen Dingen wird uns nicht dabei helfen, unser Traumleben zu leben.

Deshalb müssen wir dranbleiben. Jetzt tun, was wir tun müssen. Nicht aufgeben. Nicht ablenken lassen. Nicht auf unsere Angst fokussieren. Nein.

Sondern auf unser Ziel blicken. Unsere Vision. Das, was wir uns wünschen. Und durchgehen durch die Schwierigkeiten und die Angst.

Du fragst dich wie? Das wie ist nicht wichtig. Die Vision ist wichtig. Und der Weg zu deiner Vision wird sich von selbst zeigen, wenn du dich nicht ablenken lässt, wenn du nicht aufgibst, nicht aufschiebst und dich nicht zurückhälst.

Und wie leicht lebst du? Ich freue mich sehr über deine Meinung, über dein Feedback unter info@kaizen-mindstyle.com


Mehr über mich, über die freien Trainings, die Mindstyle-Blogs, den Club Kaizen findest du auf www.kaizen-mindstyle.com

Schreibe einen Kommentar